Sagenweg Gausbach

Themenwege

Künstlerisch gestaltete Stationen erzählen Sagen und Geschichten rund um Gausbach.

  • Typ Themenwege
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:30 h
  • Länge 3,9 km
  • Aufstieg 157 m
  • Abstieg 157 m
  • Niedrigster Punkt 293 m
  • Höchster Punkt 450 m

Beschreibung

Künstler aus der der Region haben auf diesem Weg Sagen und Geschichten rund um Gausbach gestalterisch in Szene gesetzt. Insgesamt sechs Stationen werden auf dem 4 km langen Rundweg erlebbar gemacht. Der Hexenstein auf der Ringwiese, der Schulmeisterfelsen, das feurige Teufelchen (das auch den Hörnerich im Forbacher Murggarten inspirierte), das Kapellele, die Geschichte vom Gausbacher Mayer-Ernst und die Zielsteine. Der Weg ist ausgeschildert.
Vom Parkplatz am Haltepunkt Gausbach geht es links auf die Murgtalstraße. Am Mostplatz rechts in die Fürholzstraße und dieser folgend bis zu einer scharfen Rechtskurve. Hier geradeaus ins Kauersbachtal einsteigen. Über den Bach hinauf auf den Fußweg und auf diesem bis zum Eingang eines Wäldchen folgen. Durch den Wald zur ersten Station auf der Ringwiese, dann weiter hinauf zum Schulmeisterfelsen. Von hier auf dem Feldweg abwärts bis zum Hexenbrunnen. Hier über den Pfad hinauf zur Winterhardtstraße und auf dieser weiter bergan am Teufelchen vorbei. An der nächsten Kreuzung rechts zum Kapellele. Auf dem Waldweg bleiben bis nach der Kuhglocke rechts ein Zickzackweg abzweigt. Diesen hinab bis zum Langenbergweg und dann rechts über die Zielsteine bis wieder die Winterhardtstraße erreicht wird. Diesmal links bergab auf der Winterhardtstraße bis zum Ortsbeginn von Gausbach. Nach dem ersten Haus rechts über das Haberäckerle und den Fußweg hinab zurück zum Stadtbahnhaltepunkt.
Das feurige Teufelchen können Sie im Murggarten selbst erleben.
Anreise mit dem PKW: BAB A5, Abfahrt Rastatt Nord, Auf B462 Richtung Freudenstadt bis Forbach - Gausbach.
kostenfreie Parkplätze im Ort oder an der S-Bahn Haltestelle Forbach

Stadtbahn Karlsruhe-Rastatt-Freudenstadt (S81 oder S8) bis Haltestelle Gausbach, genaue Infos unter www.kvv.de.

Kostenfreier Flyer "Wanderparadies Gausbach" erhältlich über die Tourist-Info Forbach (Tel. 07228 390), www.forbach.de oder über den Zweckverband "Im Tal der Murg" (Tel. 07225 9813121), www.murgtal.org.

Wanderkarte "Murgtal" im Maßstab 1:25.000, erhältlich über die Tourist-Informationen im Murgtal oder über den Zweckverband "Im Tal der Murg" (Tel. 07225 9813121), www.murgtal.org zum Preis von 4,90 Euro.