Natürlich Langenbrand - Latschig-Draberg-Runde

Wanderungen

Die Tour verbindet zwei der schönsten Aussichtspunkte zwischen Murgtal und Kaltenbronn

Forbach-Gausbach-Latschigpavillon
Forbach-Gausbach-Latschigpavillon - © Quelle: Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 4:20 h
  • Länge 12,3 km
  • Aufstieg 700 m
  • Abstieg 705 m
  • Niedrigster Punkt 271 m
  • Höchster Punkt 930 m
Anstieg über das Grundbachtal bis zum Grundplatz. Halb rechts die weiter ansteigende Kaltenbronner Straße nehmen. An den nächsten Kreuzungen links halten. Unterhalb des Latschig dann geradeaus weiter bis zum Latschigbrunnen. Hier scharf rechts auf dem Forstweg bis zum Latschig. Rechts liegt der Pavillon, der Weg biegt nach links in den Wald hinein ab. Über Schleifwege und Pfad geht es auf dem Westweg hinauf bis zur Draberghütte. Nach der Hütte links auf dem Forstweg abwärts, durch die Linkskehre zurück zum Latschigbrunnen. Nach dem Brunnen rechts auf den ebenen Hutweg bis zum Abzweig Forkel. Über den Pfad Abstieg in den Forkelgrund. Links haltend geht es über die Hohlensteinstraße zurück zum Grundplatz und von hier zur Festhalle.
Wer den Abstieg etwas verkürzen möchte, kann nach dem Abstieg zum Latschigbrunnen ab hier auch auf der Aufstiegsroute zurückwandern statt den Weg über Forkel und Hohlestein zu nehmen.
Auf der B462 bis Langenbrand. An der Einfahrt Nord in Richtung des Ortes abbiegen. Am Friedhof vorbei bis zur Festhalle Langenbrand.
Parkmöglichkeiten an der Festhalle Langenbrand.
Mit der S8/81 bis zum Haltepunkt Langenbrand oder von Forbach mit der Linie 248 bis zur Haltestelle Langenbrand Rathaus. Die Festhalle ist in einigen Minuten zu Fuß zu erreichen.