Wichtige Informationen zum Corona-Virus

Aktuelles zur Corona-Situation - Wichtige Links und Informationen rund um die aktuelle Lage

Mit Beschluss vom 3. Juni 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) geändert. Die Änderungen treten größtenteils am 7. Juni 2021 in Kraft. Diese Verordnung tritt mit Ablauf des 30. Juni 2021 außer Kraft. Die aktuell gültige Verordnung finden Sie jederzeit unter:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Bitte beachten Sie folgende allgemeine Regelung: 

Allgemein gilt, dass alle Gäste zur Nutzung von Freizeiteinrichtungen, Gastronomie oder sonstigen touristischen Angeboten entweder einen Nachweis als „geimpft“, „genesen“ oder „getestet“ vorweisen sowie ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome sein müssen. Ab Samstag, 12. Juni 2021 entfällt die Testpflicht für alle Einrichtungen und Aktivitäten der Kreisinzidenz < 35, wenn diese ausschließlich im Freien stattfinden oder angeboten werden. Dazu gehören unter anderem die Außengastronomie, Freibäder sowie geführte Wanderungen.
Ausnahme: Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome. Eine grundsätzliche Kontaktnachverfolgung ist zwingend erforderlich (Bsp. über die LUCA APP). 
Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen. Seit der Zweitimpfung (bzw. Erstimpfung des Impfstoffs Johnson & Johnson) müssen 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen.   
Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.  
Getestete müssen einen negativen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, von offiziellen Testzentren, Dienstleistungsbetrieben, Arbeitgebern oder Schulen nachweisen. Testnachweise von Schüler gelten 60 Stunden. Auch Bescheinigungen von Selbsttests, die Betriebe vor Ort unter Überwachung einer hierzu geeigneten Person ausstellen, sind zulässig. Schnelltests, die von Gästen im privaten Umfeld ohne Überwachung des Dienstleisters durchgeführt wurden, berechtigen nicht zum Zugang. 

Wenn ich in der nächsten Zeit eine Reise in´s Murgtal gebucht habe: 

Gemäß der Corona-Verordnung (CoronaVO) des Landes Baden-Württemberg sind touristische Übernachtungen ab dem 22. Mai 2021 im Landkreis Rastatt wieder erlaubt. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen im Beherbergungsbetrieb alle drei Tage einen negativen Coronatest vorlegen. Bei weiteren Fragen bitten wir Sie, sich direkt mit Ihrem Beherbergungsbetrieb in Verbindung zu setzen. 
 

Wenn ich aus dem Ausland in der nächsten Zeit eine Reise in´s Murgtal gebucht habe:

Die Einreise aus dem Ausland nach Deutschland regelt seit dem 12. Mai 2021 die Corona Einreise Verordnung des Bundes. Bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland nach einem Aufenthalt in einem ausländischen Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet sind spezielle Test- und Nachweispflichten sowie eine Quarantänepflicht zu beachten. 

Einreiseanmeldung

Reisende, die in die Bundesrepublik Deutschland einreisen wollen und sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem als Risikogebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de digital anzumelden. Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhalten Sie eine PDF-Datei als Bestätigung. 

Quarantänepflicht & vorzeitige Beendigung

Reisende, die in die Bundesrepublik Deutschland einreisen wollen und sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem als Risikogebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben, sind grundsätzlich verpflichtet sich direkt nach Ankunft nach Hause - oder in eine sonstige Beherbergung am Zielort - begeben und absondern (häusliche Quarantäne).
Einreise aus Risikogebiet: Quarantänepflicht 10 Tage
Einreise aus Hochinzidenzgebiet: Quarantänepflicht 10 Tage
Einreise aus Virusvariantengebeit: Quarantänepflicht 14 Tage  
Die Quarantänepflicht aus Risikogebieten und Hochinzidenzgebieten kann wie folgt beendet werden:
Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenennachweis oder ein Impfnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://www.einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Bei Einreise aus einem Risikogebiet kann die Quarantäne mit einem negativen Testergebnis direkt beendet werden. Wer aus einem Hochinzidenzgebiet einreist, kann frühestens fünf Tage nach der Einreise die Quarantäne durch eine Testung verkürzen. Bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet kann die Quarantänepflicht nicht verkürzt werden. Die Quarantänepflicht gilt vorerst bis zum 30. Juni 2021. 
CoronaeinreiseVerordnung des Bundes: www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html  
Übersicht Risikogebiete: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html  
FAQ zur Einreise aus dem Ausland nach Deutschland https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html 
 

Wo kann ich mich testen lassen:

Im Murgtal gibt es zahlreiche Testmöglichkeiten. Eine Übersicht finden Sie hier:

 Testmöglichkeiten im Landkreis Rastatt  (pdf - 442,40 kB)

Sind die Tourist-Informationen geöffnet?
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter www.murgtal.org.

 
Sind Freizeiteinrichtungen geöffnet?
Freizeit- und Vergnügungseinrichtungen sowie Kunst- und Kultureinrichtungen sind wieder geöffnet. Besucher benötigen entweder einen Nachweis als „geimpft“, „genesen“ oder „getestet“. Ab Samstag, 12. Juni 2021 entfällt die Testpflicht für alle Einrichtungen und Aktivitäten der Kreisinzidenz < 35, wenn diese ausschließlich im Freien stattfinden oder angeboten werden. Bitte informieren Sie sich hier direkt bei den verschiedenen Einrichtungen über mögliche Öffnungen.

Ist der ÖPNV beeinträchtigt?
Der ÖPNV in der Region fährt aktuell ohne Einschränkungen. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.kvv.de (S-Bahn Linie S8 und S81 zwischen Karlsruhe und Freudenstadt) sowie beim VGF unter www.vgf-info.de (Busverkehr in der Region).  

Finden Veranstaltungen statt?
Veranstaltungen sind mit verschiedenen Einschränkungen wieder erlaubt. Ab Samstag, 12. Juni 2021 entfällt die Testpflicht für Aktivitäten, wenn diese ausschließlich im Freien stattfinden oder angeboten werden. Somit sind die geführten Touren aus dem Wanderprogramm aktuell mit unbegrenzter Anzahl an Personen ohne Testpflicht, jedoch mit Kontaktnachverfolgung erlaubt. Während der Touren gelten die Hygienevorschriften wie Abstandsregel und das Tragen einer Maske, sofern der Abstand nicht eingehalten werden kann. 

Haben Gaststätten im Murgtal geöffnet?
Restaurants und Gaststätten sind wieder geöffnet. Für die Innengastronomie benötigen Gäste entweder einen Nachweis als „geimpft“, „genesen“ oder „getestet“. Ab Samstag, 12. Juni 2021 entfällt die Testpflicht für die Gastronomie ausschließlich im Freien.

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage:
Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen, schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein und stellt Empfehlungen für die Fachöffentlichkeit zur Verfügung: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Wie ist die aktuelle Lage in Baden-Württemberg?
Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
Aktuelle Informationen des Staatsministerium Baden-Württemberg:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

Wie ist die momentane Situation im Landkreis Rastatt?
Aktuelle Infos:https://www.landkreis-rastatt.de/Startseite/aktuelles/informationen+zum+coronavirus.html