Radexpress Murgtäler

Erneut startet der Radexpress in den Schwarzwald nach Baiersbronn

Radfahrerinnen mit Blick auf die Holzbrücke in Forbach
Radfahrerinnen mit Blick auf die Holzbrücke in Forbach - © Zweckverband "Im Tal der Murg", Fotograf: Ulrike Klumpp

Mit den Fahrpreisangeboten Baden-Württemberg-Ticket sowie den Tageskarten BWTarif (Ein Ziel, ein Ticket. Landesweit) können die Fahrradzüge benutzt werden. Bis zum Bahnhof Baiersbronn gelten ebenfalls die normalen Fahrkarten des KVV, die Tageskarten "RegioX" / "RegioX plus" und die Übergangskarten der Preisstufe Ü2. Der Kauf der Fahrscheine ist an den Fahrausweisautomaten möglich oder bei den örtlichen Verkaufsstellen. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos.

Im Radexpress gelten die allgemeinen Hygiene- Empfehlungen: Abstandhalten zu den Mitreisenden sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Fahrplanzeiten des Murgtäler Radexpress: 9.22 Uhr ab Rastatt, 9.26 Uhr ab Kuppenheim, 9.33 Uhr ab Gaggenau, 9.41 Uhr ab Gernsbach, 9.50 Uhr ab Weisenbach, 9.58 Uhr ab Forbach-Gausbach, 10.04 Uhr ab Raumünzach, 10.10 Uhr ab Schönmünzach, 10.21 Uhr an Baiersbronn, 10.38 Uhr an Freudenstadt Stadtbahnhof.

Weitere Informationen erhalten Sie über bwegt - die neue Mobilitätsmarke in Baden-Württemberg und über www.bahn.de/murgtaeler.

Radexpress Murgtäler - Geführte Radtouren im Murgtal
 
Der Arbeitskreis Tourismus Freizeit Gaggenau lädt in Zusammenarbeit mit der Baiersbronn Touristik, dem Zweckverband Im Tal der Murg, der Evangelischen Kirchengemeinde Gaggenau, der Seelsorgeeinheit Gaggenau und dem Nationalpark Schwarzwald alle Naturbegeisterten zu folgenden geführten Radtouren entlang der Tour de Murg ein: 
"Historische Tour": Samstag, 22. Mai 2021
"Kirchentour": Samstag, 26. Juni 2021
"Familientour": Sonntag, 22. August 2021, angelehnt an die historische Tour, geeignet für Familien mit Kindern ab 12 Jahren

"Nationalparkexpress": Samstag, 11. September 2021

Weitere Infos unter www.bahn.de/murgtaeler