Museen im Murgtal

Museen und Heimatstuben dokumentieren anschaulich die früheren Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im Murgtal.

Das Leben der Menschen im Murgtal wurde seit Jahrhunderten durch die Holzwirtschaft geprägt. Durch die Enge des Tals bedingt, war eine ausgedehnte Landwirtschaft kaum möglich. So begnügten sich die Menschen mit der Nebenerwerbslandwirtschaft. Am Ende des
19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts siedelten sich entlang des Flusses Papier- und Kartonfabriken an, die einen bescheidenen Wohlstand in das Tal brachten. Die Firmen Theodor Bergmann sowie Mercedes-Benz bauten hier ihre ersten Automobile. Es folgten die Herstellung der Mercedes-Busse, Lastwagen und des weltbekannten Unimogs in Gaggenau. Unsere Museen geben Ihnen einen Einblick in die Geschichte des Murgals.